Service aus einer Hand: Thüga Plattformgesellschaften

Digitalisierung, E-Mobilität, Energiewende – E-MAKS löst die großen Zukunftsfragen gemeinsam mit ihren Schwestergesellschaften

Kooperationen und die gemeinsame Entwicklung neuer Geschäftsfelder sowie Plattformen sind für Stadtwerke heutzutage wichtiger denn je, um im bestehenden Wettbewerb erfolgreich zu sein.

Um die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit jedes einzelnen Energieversorgungsunternehmens nachhaltig sichern, setzt Thüga auf Plattformen. Ziel des Plattformgeschäfts ist die Bereitstellung von wettbewerbsfähigen Dienstleistungen. Diese können

  • durch eine Bündelung im Thüga-Netzwerk effizienter erbracht werden. Vor allem, weil ein mehrfacher Aufbau der entsprechenden Ressourcen durch die Partnerunternehmen vermieden wird

  • durch eine Plattform aufgrund von Skaleneffekten oder spezifischen Wissenseffekten günstiger und/oder qualitativ besser erbracht werden

  • aufgrund des besonderen Vertrauensverhältnisses zwischen Partnerunternehmen und Thüga besonders vorteilhaft sein.

Klicken Sie zum Öffnen der pdf Version

Mit der Auflage des Plus Magazins stellen wir Thüga Plattformen unsere breite Palette an Lösungskonzepten für Stadtwerke anhand verschiedener Beispiele vor:

Elektromobilität, LoRaWAN, Nebenkostenabrechnung oder Smarter Stromkreislauf sind nur wenige der hier abgebildeten Themen.

Dabei stehen die gemeinsamen Projekte stellvertretend für unsere innovativen Lösungsansätze und geben einen Einblick in die Zusammenarbeit zwischen den Plattformen und Thüga Partnern.

Gemeinsam Mehrwert schaffen und Stadtwerken genau den Service bieten, den Sie zur Sicherung der Wertschöpfung benötigen – dafür steht unser Angebot.

Erfahren Sie mehr über die Thüga Plattformen und besuchen Sie uns unter www.plattformen.thuega.de.